Wir engagieren uns für einen gelingenden Berufsstart Jugendlicher

Wir im WUB…

  • sind Bürgerinnen und Bürger, die sich mit ihrer Lebens- und Berufserfahrung und ihren Kontakten für einen erfolgreichen Berufsstart Jugendlicher engagieren
  • arbeiten rein ehrenamtlich und sind kein Verein, sondern eine lose und unabhängige Organisation Engagierter

 

Wir unterstützen Jugendliche…

  • bei der Berufsorientierung/Berufswahl und bei der Suche nach einem Ausbildungs- oder Praktikumsplatz
  • auf dem Weg ins Berufsleben
  • während der letzten Schuljahre an unseren Partnerschulen

 

Wir arbeiten zusammen mit…

  • den Lehrern an unseren Partnerschulen
  • den Eltern und Familien
  • der Stadt Weinheim (Koordinierungsbüro Übergang Schule-Beruf, Bildungsbüro, Pressestelle etc.)
  • der Regionalen Jugendagentur Bad. Bergstraße e.V. – Job Central
  • den Betrieben der Region
  • den Kammern und der Agentur für Arbeit

Wie sind wir organisiert?

 

Paten

  • begleiten Jugendliche an den Partnerschulen,
  • arbeiten eng zusammen mit den pädagogischen Fachkräften der Schule und der Jugendagentur Job Central.

 

Schulteams

  • koordinieren die Arbeit der Paten,
  • arbeiten zusammen mit schulischen und außerschulischen Partnern,
  • dienen dem Erfahrungsaustausch untereinander.

 

Ein Sprecherkreis

  • repräsentiert den WUB nach außen,
  • steuert die Gesamtorganisation,
  • vernetzt sich auf Leitungsebene mit weiteren Akteuren am Übergang Schule-Beruf,
  • hält Kontakt zu Förderern und Betrieben.

 

Kooperationspartner
Freudenberg Stiftung
Job Central
Stadt Weinheim
Bildungsbüro
Bundesagentur für Arbeit
Handwerkskammer
IHK Rhein Neckar
Unsere Partnerschulen
Hellen-Keller Schule
Dietrich Boenhoeffer Werkrealschule
Hans-Freudenberg-Schule
Johann-Philipp- Reis-Schule Weinheim